Skip to Content
Auspacken und Einrichten von Pro Wash/Dry und ProWash S

Auspacken und Einrichten von Pro Wash/Dry und ProWash S

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen ProWash! Sie sind einem einfacheren Arbeitsablauf einen Schritt näher gekommen.

1

Stellen Sie die Schachtel zunächst aufrecht hin und schneiden Sie das Siegel auf, um den Schachteldeckel zu öffnen:

2

Entfernen Sie die Schnellstartanleitung, die Schaumstoffhülle und das Zubehörset:

3

Heben Sie den Pro Wash/Dry vorsichtig aus dem Schaumstoff, legen Sie ihn in den dafür vorgesehenen Raum und entfernen Sie die Schutzfolie vom Bildschirm:

4

Stellen Sie Ihren Pro Wash/Dry auf eine flache, ebene Oberfläche, die vor extremen Temperaturen geschützt ist. Wir empfehlen, ihn neben oder in der Nähe Ihres 3D-Druckers aufzustellen, um maximale Effizienz zu erzielen.

Nehmen Sie das Zubehör aus Ihrem Kit und suchen Sie das power cable und den Adapter:

5

Schließen Sie Ihren Pro Wash/Dry mit dem mitgelieferten power cable und Adapter an eine überspannungsgeschützte Steckdose oder eine unterbrechungsfreie Stromversorgung an:

6

Öffnen Sie den Kammerdeckel auf der linken Seite Ihres Pro Wash/Dry und entfernen Sie die Schaumstoffverpackung:

7

Auf der rechten Seite Ihres Systems befinden sich zwei Behälter, die jeweils bis zu 2 Liter 91%igen oder höheren Isopropylalkohol fassen können. Diese Behälter sind der EINZIGE Ort, an dem Sie Flüssigkeit einfüllen sollten.

Öffnen Sie die Deckel der Behälter, nehmen Sie die Gummikappen ab, entfernen Sie die Schaumstoffverpackung und setzen Sie die Gummikappen wieder auf:

8

Um einen Zyklus mit Ihrer Plattform durchzuführen, müssen Sie zuerst den Magnetstreifen auf der linken oder rechten Seite der Plattform für den Pro 95 anbringen, und der Magnet muss auf der rechten Seite für den Pro 55 angebracht werden. Stellen Sie sicher, dass die Plattform sauber und trocken ist, bevor Sie den Magnetstreifen anbringen.

So kann Ihr Pro Wash/Dry erkennen, wenn sich die Plattform in der Wasch-/Trockenkammer befindet:

9

Füllen Sie die Behälter auf der rechten Seite des Systems mit 91%igem oder höherem Isopropylalkohol.

NIE Alkohol in die Wasch-/Trockenkammer gießen, da das System überlaufen oder der Propellermotor beschädigt werden kann.

Der Pro Wash/Dry ist nun bereit zum Waschen und Trocknen von Modellen.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Stellen Sie eine andere Frage
Wählen Sie ein anderes Produkt
Copyright © 2024 SprintRay Inc.Sitemap
AboutAbout UsEventsBlogPartners & DistributorsBecome a PartnerCareersRequest Product Support
Privacy PolicyTerms of Use